ERLEBEN SIE DAS BLUMENFEST AUF MADEIRA!

27. SEPT. – 4. OKT. 2021
8-TäGIGE REISE FüR PFLANZEN- UND KULTURBEGEISTERTE

Lassen Sie schon jetzt die Vorfreude auf eine beeindruckende Reise wachsen: Einzigartige Pflanzen, abwechslungsreiche Natur, Bergwanderung, Inselrundfahrt und als Highlight die Allegorische Blumenparade. Die Reise ist nicht nur für Pflanzenfreunde ein besonderes Highlight mit kulinarischen Überraschungen.


zum Vergrößern der Bilder anklicken


FRüHBUCHER-RABATT NOCH BIS 30. JUNI 2021!

REISEVERLAUF

  • Tag 1: Treffen am Flughafen Frankfurt am frühen Morgen zum Flug über Lissabon nach Funchal, der Hauptstadt Madeiras. Ihre Löwer Reisebegleitung und ein TRAVELHOUSE-Mitarbeiter erwarten Sie und sind Ihnen gern behilflich. Nach Ankunft Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel „Baia Azul“. Nachmittags Besichtigung des Santa Catarina Parks und des Jardim Municipal. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Funchal
  • Tag 2: Höhepunkt des Tages: zweistündige Bergwanderung mit ausgebildetem Wanderführer. Wir starten in östlicher Richtung nach Machico. Von dort fahren wir nord-westlich durch die fruchtbare Terrassenlandschaft und über den 669 Meter hohen Portela-Pass. Auf Serpentinenstraßen hinunter, entlang der Steilküste nach Porto da Cruz mit einem Strand aus Vulkansand. Zuckermühlen und die Tradition der Borracheiros, aus Ziegenleder gefertigte Schläuche für den Weintransport, sind hier besonders. Typische Bauernhäuser, Casas de Colmo, sehen wir kurz später in Santana. Hier schließt die Bergwanderung an und endet mit einem Picknick mit lokalen Spezialitäten. Danach halten wir bei einer Forellen-Zuchtstation, ehe wir zum nahegelegenen Naturreservat Parque Florestal mit gut erhaltenem Lorbeerwald kommen. Am Nachmittag sind wir wieder zurück im Hotel.
  • Tag 3: Ganztägige Inselrundfahrt! Über die Estrada Monumental geht’s nach Camara de Lobos, weiter zu einer der welthöchsten Steilküsten Cabo Girao, mit einzigartigem Blick aus 580 Metern Höhe auf’s Meer. Weiter zum Fischerstädtchen Ribeira Brava mit sehr mediterranem Flair. Anschließend passieren wir die mit Adlerfarnen und Heidegebüsch bewachsene Hochebene Paul da Serra. Die Weiterfahrt von Porto Moniz entlang der Nordküste mit steil aus dem Atlanik herausragenden Felsenklippen ist beeindruckend. Weltbekannt sind die einzigartigen Lorbeerwälder bei Chao Do Louros, die wir auf dem Weg zum Aussichtspunkt auf dem Encumeada-Pass erleben. Wir blicken auf die herrlichen nörd- und südlichen Küstenstreifen und kehren zurück zum Hotel.
  • Tag 4: Wir besuchen den meistbesuchten Villenvorort Monte, am oberen Stadtrand auf 600 Meter Höhe gelegen. Für die Besichtigung des berühmten Tropical Gardens nehmen wir uns ausreichend Zeit. Mit dem berühmten Korbschlitten, der bekanntesten Attraktion der Stadt, geht es zurück ins Tal. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend gibt es ein besonderes Abendessen.
  • Tag 5: Lernen Sie bei einer bequemen Wanderung zum östlichsten Inselzipfel eine völlig andere Landschaft Madeiras kennen. Felslandschaft, Tuffgestein und Basalt machen den 100 prozentig vulkanischen Ursprung der Insel deutlich und beeindrucken durch eine unterschiedliche Färbung je nach Sonnenstand. Der ca. 15-minütige Anstieg zum Elefantenkopf wird mit phänomenalen Ausblicken belohnt. Auf dem Rückweg zum Hotel besuchen wir den Ort Machico.
  • Tag 6: Wir starten mit dem berühmten Blumenmarkt von Funchal im Herzen der Altstadt. In der Markthalle befindet sich im hinteren Teil des historischen Gebäudes auch der Fischmarkt. Der Festumzug der Kinder und das Errichten der Mauer der Hoffnung aus Blumen ist ein Höhepunkt des Blumenfestes, das wir erleben. Nachmittags besuchen wir den botanischen Garten, der heute der Stadtverwaltung gehört. Anschließend Rückkehr ins Hotel.
  • Tag 7: Am Vormittag besuchen wir zwei der schönsten Gartenanlagen: Blandy‘s Garden, ursprünglich als Jagd- und Vergnügungspark angelegt, wurde später zum englischen Landschaftsgarten umgestaltet. Im Jardim Orquidea können hunderte Orchideen bewundert werden. Nachmittags erleben wir den Höhepunkt der Reise. Am Sonntagnachmittag sind die Straßen von Funchal voller Musik, Farben und sanfter Düfte. Wir bewundern die prächtige ca. zweistündige Parade mit blumengeschmückten Teilnehmern und Festwagen und Dekorationen voller Kreativität von unseren Tribünenplätzen aus. Die Allegorische Blumenparade ist eine der Höhepunkte der Veranstaltung. Zum Abschluss kehren wir in Funchal in einem der schönen Restaurants zum Abschiedsabendessen ein. Später kehren wir zum Hotel zurück.
  • Tag 8: Transfer zum Flughafen, Rückflug über Lissabon nach Frankfurt.

Alle Gruppentransfers, Eintrittsgelder und Führungen, Reiseliteratur und die Begleitung durch Gustav Löwer und einen deutschsprachigen, örtlicher Reiseleiter sind im Preis inklusive. Übernachtet wird in 4-Sterne-Hotels (landestypische Kategorie) mit Halbpension. Details können Sie unserer Reisebroschüre entnehmen.

Interesse geweckt? Dann direkt Details im Info-Flyer nachlesen und Plätze sichern.

Nähere Informationen erhalten Sie auch direkt beim Reiseveranstalter TRAVELHOUSE, Herrn Ratzke in Königstein im Taunus.

Telefon (0 61 74) 2 20 29, E-Mail: info@remove-this.travel-house.de
www.travel-house.de

Informations-Flyer "Madeira".
Flyer download »

 



REISEBERICHTE